Powerdance

James Bond :: Die Welt ist nicht genug

Dieses Viereinhalb-Minuten-Medley erinnert an die schönsten und bekanntesten 007-Klassiker. Von Shirley Basseys "Diamonds are forever" und "Goldfinger" über Tina Turners "Golden eye" bis hin zu Madonnas "Die another day" ein echter Augen- und Ohrenschmaus.

80er-Medley :: Da Da Da

Wir entführen Sie zurück in die Zeit der Neuen Deutschen Welle. Falcos "Amadeus", Nenas "99 Luftballons" und Trios "Da Da Da" erinnern an den Kult der Achziger. Aber auch Hits wie: "You're my heart, you're my soul" oder "Lambada" dürfen hier nicht fehlen.

90er-Medley :: Party total!

Hits wie "It's my life", "Rhythm is a dancer", "Bacardi feeling" und "Mambo Nr.5" waren in den 90ern absolute Renner. Unser Medley sorgt für die totale Partystimmung.

70er-Medley :: Born to be alive

Nicht nur modisch sind die 70er-Jahre wieder schwer angesagt. Unsere stimmungsvolle Power-Hommage an das kultige Jahrzehnt ohne Grenzen verbandelt die Disko-Hits "Daddy Cool" von Boney M, "YMCA" von den Village People und "Born to be alive" von Patrick Hernandez zu einem Publikumsrenner erster Güteklasse.

Push the button :: Push it

Ebenfalls das Prädikat "Powerdance" verdient unsere energiegeladene Interpretation des Club-Hits "Push the button" der britischen Jungmädchen-Band Sugarbabes, welche harmonisch abgerundet wird mit einem zarten Hauch stilvoller Erotik.

Foxy Blue :: Tu m'as promis

"Tu es Foutu" ist ein charmanter Song, der sowohl eleganten, französisch sommerlichen Charme versprüht als auch beschwingtes Tango-Feeling vermittelt. Die italienische Sängerin Ingrid landete damit in Europa einen Hit. Zurecht. Eine kraftvolle, dynamische Choroegraphie sorgt für ein lebendiges Ambiente.

ABBA-Medley :: Money, Money, Money

1974 gewannen ABBA mit dem Titel "Waterloo" den Grand Prix D'Eurovision im englischen Brighton. Ihre Songs waren balladesk, setzten mal rockige Akzente oder bekamen durch lateinamerikanische Klänge ein exotisches Flair. Unser ABBA-Medley sorgt garantiert für Stimmung und allerbeste Laune.

Wild West :: Cotton Eye Joe

Ebenfalls aus Schweden kommen Rednex mit ihrer Coverversion des amerikanischen Country-Klassikers "Cotton Eye Joe". Die überaus fetzige Mischung aus Country-, Techno-, Dance- und Pop-Elementen untermalt unsere tänzerische Hommage an den Wilden Westen, der als origineller Stimmungsmacher schier unschlagbar ist.

Bad :: Michael Jackson

1987, fünf Jahre nachdem Michael Jackson "Thriller", das mit 50 Millionen Exemplaren meistverkaufte Album aller Zeiten fertiggestellt hat, bringt er sein drittes Soloalbum mit dem Titel "Bad" auf den Markt. Der Titelsong ist das Sprungbrett für unseren tänzerischen Tauchgang in die 80er Jahre.

Move like Jagger

Wer Modernes liebt, wird bei unserer Adaption des Dancefloor-Hits "Move like Jagger" fündig. Der Stilbruch ist Programm und verhilft zu ungeahnten AHA- und OHO-Effekten.

Power

Synthie-Pop lässt grüßen! Eine in den 70ern aufgekommene Stilrichtung innerhalb der Popmusik, deren wesentliches Merkmal die Verwendung elektronischer Instrumente-Synthesizer als Stilelement ist. Sehr dynamisch, kraftvoll angelegt und zeitlos!

Saloon

Diesen tollen Western-Ladies fliegen alle Cowboyherzen zu, wenn sie ihre kraftvoll, dynamisch rasante Show abliefern. Willkommen in Wilden Westen.

Moskau

"Moskau, Moskau: Werft die Gläser an die Wand", die Musik von Dschingis Khan und unsere Choreografie eignen sich besonders zur Thematik: "Eine Reise um die Welt"